Eine kleine Geschichtsstunde...

Unsere Apotheke blickt auf eine über 60-jährige Geschichte zurück. Sie wurde als „Schützenhof-Apotheke“ am 16. August 1949 gegründet, allerdings einige Meter weiter rechts von ihrem heutigen Standort, an dem sich nun ein Supermarkt befindet. An dieser Stelle stand nämlich das „Hotel Schützenhof“, in dessen Räumen Walter Schulz seine gleichnamige Apotheke eröffnete – als erst zweite in ganz Oberursel.

Nach den ersten fünf erfolgreichen Jahren zog die Apotheke dann in einen eigenen Neubau, in der Liebfrauenstrasse3, wo man sie noch heute findet.

1962 übernahm dann der Sohn des Gründers, Apotheker Dieter Schulz-Isenbeck, die Apotheke und setzte die Arbeit seines Vaters fort.

1992 wurde Hans-Jürgen Eickmeier, nach Jahren der Miteigentümerschaft, Chef des nunmehr seit 1980 „Schützen-Apotheke” genannten Betriebes. Die Namensänderung rührte zum einen daher, dass „Schützenhof“ zu sehr nach Gastwirtschaft klang und zum anderen sich das Gebäude auf dem ehemaligen „Schützenplatz“ befindet.

Seit dem Jahr 2003 führt die Apothekerin Frau Kathrin-Susanne Mackert die Apotheke mit ihrem freundlichen Team. Die Schützen-Apotheke ist mit den Anforderungen eines modernen Gesundheits-versorgungssystems stetig gewachsen und bietet ihren Kunden, heute wie damals, immer den besten Service und eine kompetente Beratung.

Im Jahr 2007 haben wir unsere Geschäftsräume von Grund auf renoviert, um unsere Kunden in einem noch ansprechenderen und moderneren Rahmen beraten und bedienen zu können.

2012

zurück zum Kopf der Seite